Willkommen im Frauenstadtarchiv Dresden
 
  Das Frauenstadtarchiv Dresden (FSA) arbeitet innerhalb des FrauenBildungsHaus Dresden e.V. als eigenständiges Projekt mit den Arbeitsschwerpunkten Frauengeschichts- und Geschlechterforschung.

Wir über uns

-------------------------------------------------------------------
 
Themenreihe 2017:
Frauen und Religion in der Geschichte Sachsens

 
4. Vortrag
"Der Frauenverein der Jüdischen Gemeinde Chemnitz einst und jetzt"
 
  Datum / Uhrzeit: 14. November 2017, 18:00 Uhr
Referentin: Renate Aris (Referentin); Dr. Nora Goldenbogen (Moderation)
Veranstaltungsort: Stadtarchiv Dresden, Elisabeth-Boer-Straße 1, 01099 Dresden
Veranstaltende: Frauenstadtarchiv Dresden in Kooperation mit dem Stadtarchiv Dresden

-------------------------------------------------------------------
 
Wir möchten uns bei Ihnen für Ihr Interesse an der Arbeit des Frauenstadtarchivs Dresden bedanken.

Unsere Veranstaltungen sind für Sie kostenfrei. Mit Ihrer Spende können Sie unsere Arbeit unterstützten:

FrauenBildungsHaus Dresden e.V.
Dresdner Volksbank Raiffeisenbank eG
IBAN: DE08 8509 0000 2704 4110 17
BIC: GENODEF1DRS
Verwendungszweck: Spende FBH / FSA + Ihr vollständiger Name

Vielen Dank!

-------------------------------------------------------------------

  GenderKalender

  Ab 2016 entwickelt die Landesstelle für Frauenbildung und Projektberatung in Sachsen als zentrales Projekt den "GenderKalender". Der "GenderKalender" ist eine Bildungsplattform rund um das Thema Geschlechtergerechtigkeit und geschlechtersensibler Bildungs-, Beratungs- und Informationsangebote. Diese wird zunächst einen sachsenweiten Veranstaltungskalender umfassen und in den kommenden Jahren um digitale Bildungs- und Informationsangebote sowie interne Bereiche zur Vernetzung und Beratung erweitert.

Mehr Informationen finden Sie auf der Homepage der Landesstelle für Frauenbildung und Projektberatung.

Und hier ist der GenderKalender.

-------------------------------------------------------------------